Mutmaßliche Prostitution von Bewohner*innen | Diakonie Himmelsthür

Mehrere Bewohner*innen der Diakonie Himmelsthür sollen sich mutmaßlich im Jahr 2013 prostituiert haben. Mehrere Mitarbeiter*innen der Einrichtung sprächen von einem „offenen Geheimnis. Ein Ermittlungsverfahren wird nicht eingeleitet. Die genauen Umstände bleiben damit ungeklärt. Es gibt in der selben Einrichtung einen weiteren Fall.

Allgemeine Informationen

Aktenzeichen
13-00-00-01-09-01

Gewalt

Häufigkeit
unbekannt / unklar / unvollständig
Wann?
2013
Gewaltformen
  • sonstige
  • unbekannt / unklar / unvollständig
Fazit

Bewohner*innen sollen sich mutmaßlich prostituiert haben. Die genauen Umstände sind unklar.

Betroffene*r

Recherche abgeschlossen?
Nein
Fazit

Es wird davon gesprochen, dass sich mehrere Bewohner*innen mit Mehrfachbehinderung – Lernschwierigkeiten und körperliche Behinderung – prostituiert haben. Die genauen Umstände und Zahlen sind unbekannt.

Einrichtung

Name
Diakonie Himmelsthür
Institution
vollstationäre Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen
Ort
PLZ
31139
Ort
Hildesheim
Bundesland
Niedersachsen
Land
Deutschland
Sonstigte Beteiligte (nicht Personen)
Im Verbund der Diakonie
Schutzkonzept
Auswertung

Laut einem Pressebericht der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannover hat die Diakonie Himmelsthür seit 2021 ein Gewaltschutzkonzept zum Schutz vor sexualisierter Gewalt.

Öffentlich?
Nein

Täter*innen

Recherche abgeschlossen?
Nein
Fazit

Zu Täter*innen ist derzeit nichts bekannt.

Folgen für die Täter*in

Strafrechtliche Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Zivilrechtliche Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Disziplinarische Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Fazit

Zu Folgen für Täter*innen ist nichts bekannt.

Folgen für die Einrichtung

Maßnahmen der Einrichtung
unbekannt / unklar / unvollständig
Juristische Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Fazit

Folgen für die Einrichtung sind nicht bekannt.

Folgen für die Vorgesetzten

Strafrechtliche Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Zivilrechtliche Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Disziplinarische Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Fazit

Folgen für Vorgesetzte sind nicht bekannt.

Ratgeber

Haben Sie als Mensch mit Behinderung selbst Gewalt erfahren? Sind Sie Angehörige oder Mitbewohner*innen einer behinderten Person, der Gewalt widerfahren ist? Oder sind Sie vielleicht Mitarbeiter*in in einer Einrichtung und haben dort Gewalt mitbekommen? Im ausführlichen Ratgeber sagen wir Ihnen, was Sie tun können – und vielleicht auch müssen.

Meldung

Möchten Sie über Gewalt berichten, die Ihnen oder Ihnen nahestehenden Person widerfahren ist? Sie sind Mitarbeiter*in einer vollstationären Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen – und haben Gewalt mitbekommen? Sprechen Sie mit uns darüber. Wir gehen allen Fällen nach.