Mann mit Behinderung aus Einrichtung entführt | Hofgut Sassen

Ein Mann mit Behinderung war im Juni 2015 aus der Einrichtung „Hofgut Sassen in Hessen entführt worden. Sein Vater wurde um mehrere Millionen Euro Lösegeld erpresst, doch die Übergabe scheiterte. Der Entführer ließ den Betroffenen schließlich „frei“: Der behinderte Entführte wurde gebunden an einen Baum im Wald aufgefunden.

Ein Verfahren gegen den mutmaßlichen Entführer scheiterte aus Mangeln an Beweisen, denn dieser wurde nur anhand seiner Stimme identifiziert – und deswegen freigesprochen.

Allgemeine Informationen

Aktenzeichen
15-06-17-01-07-01

Gewalt

Häufigkeit
einmalig
Wann?
17.06.2015
Gewaltformen
  • Entzug von Freiheitsrechten
  • sonstige
Fazit

Der Betroffene wurde entführt und gegen seinen Willen festgehalten.

Betroffene*r

Recherche abgeschlossen?
Ja
Anzahl
1
Fazit

Der Betroffene lebte in einer Einrichtung für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Er war der Sohn eines bekannten wohlhabenden Unternehmers.

1. Betroffene*r

Recherche abgeschlossen?
Ja
Persönliche Merkmale
Alter
50
Geschlecht
Männlich
Hilfe / Unterstützung
stationär
Behinderung / Beeinträchtigung
Lernschwierigkeit
Auswirkung(en) der Gewalt
unbekannt / unklar / unvollständig

Einrichtung

Name
Hofgut Sassen
Institution
vollstationäre Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen
Ort
PLZ
36110
Ort
Sassen
Bundesland
Hessen
Land
Deutschland
Träger
Name
Lebensgemeinschaft e. V.
Institution
freier Träger
Schutzkonzept
Auswertung

Es ist nicht bekannt, ob ein Gewaltschutzkonzept existiert.

Öffentlich?
Nein

Täter*innen

Recherche abgeschlossen?
Ja
Anzahl
1
Fazit

Der mutmaßliche Täter wurde als Handwerker beschrieben. In welchem Bezug er zum Betroffenen stand, ist unklar.

1. Täter*in

Recherche abgeschlossen?
Ja
Persönliche Merkmale
Alter
48
Geschlecht
Männlich
Behinderung / Beeinträchtigung
unbekannt / unklar / unvollständig
Bezug
ohne persönlichen / beruflichen Bezug

Folgen für die Täter*in

Strafrechtliche Folgen
keine / Freispruch / Verfahren eingestellt
Zivilrechtliche Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Disziplinarische Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Fazit

Der mutmaßliche Täter wurde wegen Mangel an Beweisen freigesprochen. Durch einen Sprachvergleich konnte man ihn zunächst zuordnen. Dies reichte jedoch nicht aus.

Folgen für die Einrichtung

Maßnahmen der Einrichtung
unbekannt / unklar / unvollständig
Juristische Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Fazit

Folgen für die Einrichtung sind nicht bekannt.

Folgen für die Vorgesetzten

Strafrechtliche Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Zivilrechtliche Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Disziplinarische Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Fazit

Folgen für Vorgesetzte sind nicht bekannt.

Ratgeber

Haben Sie als Mensch mit Behinderung selbst Gewalt erfahren? Sind Sie Angehörige oder Mitbewohner*innen einer behinderten Person, der Gewalt widerfahren ist? Oder sind Sie vielleicht Mitarbeiter*in in einer Einrichtung und haben dort Gewalt mitbekommen? Im ausführlichen Ratgeber sagen wir Ihnen, was Sie tun können – und vielleicht auch müssen.

Meldung

Möchten Sie über Gewalt berichten, die Ihnen oder Ihnen nahestehenden Person widerfahren ist? Sie sind Mitarbeiter*in einer vollstationären Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen – und haben Gewalt mitbekommen? Sprechen Sie mit uns darüber. Wir gehen allen Fällen nach.