Angehörige berichtet über Misshandlungen ihres Bruders | Dr. Loew

Eine Angehörige berichtet über die mutmaßliche Verwahrlosung und Übermedikation in der Dr. Loew Einrichtung in Bayern über einen Zeitraum von mindestens 9 Jahren (2011 bis 2020). Eine Anwältin ist eingeschaltet worden. Es laufen zwei Verfahren: eines gegen den Arzt, der die Medikamente verabreicht haben soll und eines gegen die Einrichtung selbst.

Allgemeine Informationen

Aktenzeichen
11-00-00-01-02-01

Gewalt

Häufigkeit
Jahre
Wann?
2011 bis 2020
Gewaltformen
  • Beschimpfung
  • physische Gewalt
  • psychische Gewalt
  • unbekannt / unklar / unvollständig
  • Vernachlässigung
Fazit

Die Angehörige spricht von möglichen Hinweisen auf Schläge, Demütigung, Beleidigung, Erniedrigung, Übermedikation und Verwahrlosung.

Betroffene*r

Recherche abgeschlossen?
Ja
Anzahl
1
Fazit

Der Betroffene lebt laut Angehöriger mit frühkindlichem Autismus und Lernschwierigkeiten.

Einrichtung

Name
Dr. Loew
Institution
vollstationäre Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen
Ort
PLZ
92533
Ort
Wernberg-Köblitz
Bundesland
Bayern
Land
Deutschland
Träger
Name
Dr. Loew Soziale Dienstleistungen GmbH & Co KG
Institution
freier Träger
Schutzkonzept
Auswertung

Es ist unbekannt, ob ein Gewaltschutzkonzept existiert.

Öffentlich?
Nein

Täter*innen

Recherche abgeschlossen?
Nein
Fazit

Die Angehörige berichtet über die mutmaßliche Beteiligung mehrerer Mitarbeiter*innen der Einrichtung, sowie des zuständigen Arztes.

Folgen für die Täter*in

Strafrechtliche Folgen
ausstehend / noch kein Urteil / Revision / Berufung
Zivilrechtliche Folgen
ausstehend / noch kein Urteil / Revision / Berufung
Disziplinarische Folgen
ausstehend
Fazit

Bislang sind noch keine Folgen für Täter*innen bekannt. Die Ermittlungen laufen noch.

Folgen für die Einrichtung

Maßnahmen der Einrichtung
unbekannt / unklar / unvollständig
Juristische Folgen
unbekannt / unklar / unvollständig
Fazit

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Folgen für die Vorgesetzten

Strafrechtliche Folgen
ausstehend / noch kein Urteil / Revision / Berufung
Zivilrechtliche Folgen
ausstehend / noch kein Urteil / Revision / Berufung
Disziplinarische Folgen
ausstehend
Fazit

Die Ermittlungen laufen noch.

Ratgeber

Haben Sie als Mensch mit Behinderung selbst Gewalt erfahren? Sind Sie Angehörige oder Mitbewohner*innen einer behinderten Person, der Gewalt widerfahren ist? Oder sind Sie vielleicht Mitarbeiter*in in einer Einrichtung und haben dort Gewalt mitbekommen? Im ausführlichen Ratgeber sagen wir Ihnen, was Sie tun können – und vielleicht auch müssen.

Meldung

Möchten Sie über Gewalt berichten, die Ihnen oder Ihnen nahestehenden Person widerfahren ist? Sie sind Mitarbeiter*in einer vollstationären Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen – und haben Gewalt mitbekommen? Sprechen Sie mit uns darüber. Wir gehen allen Fällen nach.